Zur Feier von 10 Jahre Kultur im Kotter gibt es, wie schon beim Konzert in der Au 2022 angekündigt, etwas Besonderes.

Eine Konzertante Performance – zärtlich – humorvoll – philosophisch, eine Hymne über die Musik, über die Liebe zum Leben und darüber hinaus.

Zur Geschichte
Man schreibt das Jahr 1900 – Novecento.
Auf dem Flügel im Ballsaal des Ozeandampfers „Virginian“ findet der Matrose Danny Boodman eine Pappschachtel mit dem Aufdruck „TD Lemon“, in der ein Baby liegt.
Er tauft es kurzerhand: Novecento.

Novecento wird sein wie das Jahrhundert, nach dem er benannt ist: immer unterwegs, ziellos und ein wenig wunderlich.
Sein ganzes Leben geht er nicht von Bord – seine Welt ist seine Musik.

Seine Berufung: Ozeanpianist. Die Welt hat er trotzdem gesehen, in den Augen der Passagiere, für die er spielt. Eine wunderbare Geschichte voller Poesie.

 Die Schauspieler*innen, langjährige Mitglieder des Landestheater.
Renate Bauer und Martin Sommerlechner erzählen und spielen Texte aus dem Werk von Alessandro Baricco „Die Legende des Ozeanpianisten“.

 

Foto: Renate Bauer © R. Cifirelli, Martin Sommerlechner © M.Mosman

Fr. 14. Oktober 2022

19:30 Uhr

Im Kotter, weil keine Location besser passt!

2301 Groß-Enzersdorf, Kaiser-Franz-Josef Str. 2

Unkostenbeitrag € 15,-

Sichern Sie sich Ihre Tickets im Marchfelder Kultur-Wohnzimmer rechtzeitig. Das Platzangebot ist begrenzt und sehr nachgefragt. Schicken Sie am besten gleich eine E-Mail.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Mit unseren Kotter-News halten wir Sie einmal monatlich über unser Programm auf dem Laufenden.
Versäumen Sie keinen Termin mehr, melden Sie sich gleich an.