drah ma’s auf! – unhamlich leicht

drah ma’s auf! – unhamlich leicht

Zum zweiten Mal kommen drah ma’s auf! auf Besuch zu Kultur im Kotter.

 

Zwei Stimmen, eine Gitarre –
und schon findet man sich mittendrin in dieser eigenartigen Welt der Fiaker und Standlerinnen, der Milchfrauen und Hausherrnsöhne.

Vom Wiener Lied ausgehend lässt sich das Duo „drah ma’s auf!“ treiben.

Mit Hingabe, gesunder Distanz und einem Schuss Klamauk musizieren sich Irmgard Stelzer und Sascha Niemann durch Zeiten, Grätzln und Stile – das gefällt & berührt sogar Menschen, die nicht freiwillig zu einem Wiener Lied Konzert gehen würden. – Denn auch den beiden ist das Wiener Lied „passiert“.

Gesungen und gedudelt, aufgemischt und aufgetischt werden alte und neue, merkwürdige und besinnliche Wiener Lieder.
Mit Herz & Humor, Gschichtln & Geschichte – ganz ohne Heurigengeruch, egal ob es um den Tod, um Raunzerei oder einen ordentlichen Rausch geht.

 

Sascha Niemann: Gesang, Gitarre

Irmgard Stelzer: Gesang, Akkordeon, u.a.

 

www.drahmasauf.at

Foto: © Wolfgang Schwarz

Fr. 05. April 2024

19:30 Uhr

Im Kotter, weil keine Location besser passt!

2301 Groß-Enzersdorf, Kaiser-Franz-Josef Str. 2

Unkostenbeitrag:

VVK € 15,- / AK € 18,-

Sichern Sie sich Ihre Tickets im Marchfelder Kultur-Wohnzimmer rechtzeitig. Das Platzangebot ist begrenzt und sehr nachgefragt. Schicken Sie am besten gleich eine E-Mail.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Mit unseren Kotter-News halten wir Sie einmal monatlich über unser Programm auf dem Laufenden.
Versäumen Sie keinen Termin mehr, melden Sie sich gleich an.