Pepi Hopf

Pepi Hopf

Pepi Hopf

Kabarettist und Bio-Bauer

..
Der Künstler mit den meisten Auftritten und der häufigsten Bühnenpräsenz im Kotter ist Publikumsliebling  Pepi Hopf. Alle Veranstaltungen mit ihm waren ausverkauft.
.

  • 2020, 18. Jänner: Programm – „Sternzeichen: Stur“
  • 2018, 12. & 13. September: Programm – „Gemmas an!“
  • 2018, 24. März: Programm – „Best Of Hopf“
  • 2018, 3. März: Unterstützer und Juror beim 1. Gr.-Enzersdorfer Nachwuchs-Kabarett Wettbewerb „junges Gemüse“
  • 2017, 5. & 6. Mai: Programm – „Der Seelentröster“
  • 2016, 3. Juni: KONTROVERSE im KOTTER: „Was darf Satire?“(Streitgespräch mit Publikumsbeteiligung )

Pressefoto „Sternzeichen: Stur“ (2020), Credits Barbara Hartl, Graph Art Line e.U.

Mehr Infos, zu Auftritten und Veranstaltungen von und mit Pepi Hopf, finden Sie auf Pepi’s Homepage.

Informationen zu seiner zweiten Leidenschaft dem Bio-Gemüsebaubetrieb in Haringsee, finden Sie hier Biogemüse Hopf.

Kotter-News

Einmal im Monat halten wir dich gerne über unser Veranstaltungsprogramm auf dem Laufenden. Versäume kein Quiz mehr. Sichere dir rechtzeitig deinen Platz bei der nächsten Lesung. Höre Musik in kleinem Rahmen und versäume kein Kabarett mehr. Melde dich für unseren Newsletter an.

Spinning Wheel

Spinning Wheel

Spinning Wheel

Celtic Folk Band


Die Band mit ausschließlich ausverkauften Auftritten im Kotter ist die großartige Celtic Folk Gruppe Spinning Wheel.

 

  • 2019, 31. Mai
    .
  • 2018, 2. November
    .
  • 2018, 9. Februar

Bandfoto © Spinning Wheel

Mehr Infos, zu Auftritten und Veranstaltungen von Spinning Wheel, finden Sie auf der Spinning Wheel Homepage.

Kotter-News

Einmal im Monat halten wir dich gerne über unser Veranstaltungsprogramm auf dem Laufenden. Versäume kein Quiz mehr. Sichere dir rechtzeitig deinen Platz bei der nächsten Lesung. Höre Musik in kleinem Rahmen und versäume kein Kabarett mehr. Melde dich für unseren Newsletter an.

Didi Sommer, Aufschneidn

Didi Sommer, Aufschneidn

Didi erzählt eine Geschichte als: Pirklbauer Willi – Bauer und Jäger, 58 Jahre, 130 kg, 3 Kinder.

Willi sitzt am Tisch, isst Speck, trinkt Bier und lässt die Menschen ungeniert an seinem Leben teilhaben, ist Vegetarier, aber Fisch und Schweinernes isst er schon… er erzählt von seinen Erlebnissen mit dem Dorfpfarrer und vom Wildessen und Schweineschlachten…

Zu Beginn des zweiten Teils besucht der Pirklbauer Willi seinen jüngsten Sohn Willi-Renè in Wien. Willi-René ist in die Stadt „owezogn“, um an der BoKu zu studieren. Er lebt zusammen mit seiner Freundin, einer deutschen Psychologiestudentin und Vegetarierin… „na, mea brauchsd ned…“

Foto: © Volker Weihbold

www.didi-sommer.at

Fr. 28. Mai 2021

19:30 Uhr

Im Kotter, weil keine Location besser passt!

2301 Groß-Enzersdorf, Kaiser-Franz-Josef Str. 2

Unkostenbeitrag € 21,-

Sichern Sie sich Ihre Tickets im Marchfelder Wohnzimmer rechtzeitig. Das Platzangebot ist begrenzt und sehr nachgefragt. Schicken Sie am besten gleich eine E-Mail.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Mit unseren Kotter-News halten wir Sie einmal monatlich über unser Programm auf dem Laufenden.
Versäumen Sie keinen Termin mehr, melden Sie sich gleich an.
Douglas Linton & The Plan Bs, Gloryland

Douglas Linton & The Plan Bs, Gloryland

Lust auf einen Road Trip durch die USA? Genau danach klingt Gloryland, das erste Album von Douglas Linton & The PlanBs –  eine Reise tief ins Herz amerikanischer Musik mit einer Vielzahl an zwielichtigen Attraktionen am Straßenrand.

Die Musik auf Gloryland schöpft tief aus dem stilistischen Melting Pot, der für den Süden der USA so charakteristisch ist. Dort, irgendwo am Golf von Mexiko scheint ihre Heimat verortbar zu sein, ob in einer kubanischen Bar in Miami oder einem Roadhouse in East Texas, ob in Begleitung einer fahrenden Abnormitätenschau oder eines kauzigen Erweckungspredigers. Vom Jump Blues (‚Watch Whatcha Doin‘) zum Honky Tonk (‚Bad Advice‘), vom Southern Soul (‚Off My Mind‘) zum vom karibischen Wind nordwärts getragenen ‚Since You’ve Been Gone‘ – die Musik bleibt ihren Quellen treu und klingt dennoch frisch, überraschend und kreativ. Was die Songs der PlanBs auszeichnet, ist Witz, Charme und ein Nuancenreichtum, der sich oft erst nach mehrmahligem Hören eröffnet.

Die Buntheit, der Charme und die Qualität dieses Debüts weisen auf eine Band hin, von der noch viel zu hören sein wird. Ihre Songs wirken wie die Souvenirs und Trophäen der alten Blues- und Balladenjäger, die ausgezogen waren, um die Vielfalt und die Wunder der Musik der Mississippi Hills oder der Bayous Louisianas auf Acetat zu bannen. Mit Gloryland wird der Hörer auf eine ähnliche Reise genommen, auf einen akustischen Road Trip der ganz besonderen Art.

Foto: © Johannes Wahl

www.dlandpbs.com

Fr. 11. Juni 2021

19:30 Uhr

Im Kotter, weil keine Location besser passt!

2301 Groß-Enzersdorf, Kaiser-Franz-Josef Str. 2

Unkostenbeitrag € 21,-

Sichern Sie sich Ihre Tickets im Marchfelder Wohnzimmer rechtzeitig. Das Platzangebot ist begrenzt und sehr nachgefragt. Schicken Sie am besten gleich eine E-Mail.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Mit unseren Kotter-News halten wir Sie einmal monatlich über unser Programm auf dem Laufenden.
Versäumen Sie keinen Termin mehr, melden Sie sich gleich an.
Claudia Sadlo, Sadlo Maslo

Claudia Sadlo, Sadlo Maslo

Mit ihrer Schlagfertigkeit hält Claudia Sadlo ihr Publikum im Zaum. Dominant – denn Sado Maslo klingt nicht nur so – und peitschenfrei, soweit es geht. Das Zuckerbrot sind ihre Pointen zu kuriosen Beobachtungen der Wegwerfgesellschaft. Lassen Sie sich fesseln mit aktuellen Themen wie Nachhaltigkeit, Food Trends und Social Media. Ob Claudia Sadlo in Lack und Leder auf der Bühne steht? Das erfahren Sie, wenn Sie sich Ihr Ticket sichern!

Foto: © markus van der man

Fr. 11. März 2022

19:30 Uhr

Im Kotter, weil keine Location besser passt!

2301 Groß-Enzersdorf, Kaiser-Franz-Josef Str. 2

€ 25,- Vorverkauf

€ 29,- Abendkasse

Bekommen Sie schon unseren Newsletter?

Wir informieren Sie ca. einmal im Monat über unsere aktuellen Termine.
Versäumen Sie keinen mehr!